Joaquin Crespo Lopes

Modern Contemporary Dance und Ballett

Der Workshop in Modern Contemporary Dance bei Joaquin fand am 8. Juli statt,
überraschend viele Personen interessierten sich für diesen schönen Stil unseres neuen Tanzlehrers!

Ein Ballettworkshop wird später wieder ausgeschrieben.

Angebot ab Sommerferien 2019




Angebot Ballett ist in Vorbereitung ...


Contemporary  seit dem 3. Quartal 2019:
(Modern Contemporary Dance, kurz Contemporary genannt):


Dienstag:      20.00 Uhr - 21.15 Uhr   Zum Einsteigen Erwachsene
                   
Mittwoch:     ca. 17.00 Uhr - 18.00 Uhr  Jugendliche (14-18-jährig), ab 4 Anmeldungen

                     18.00 Uhr - 19.00 Uhr   Mädchen und Buben (10-13-jährig)

Freitag:          10.20 Uhr - 11.35 Uhr    Erwachsene (Gruppe Jazz C von C. Rüegg,
                                                        macht im 4. Quartal Contemporary)



Preise:            Kinder/Jugendliche     60 Min. Fr. 19.00

                      Erwachsene                75 Min. Fr. 26.00

                      Probelektion Kinder kostenlos, Erwachsene Fr. 20.00


Anmeldungen: bitte per E-Mail an J. Crespo Lopes/KONTAKT. Danke.


Haftung/gemeinsame Regeln:  AGB


Das Tanzstudio Horgen ist Mitglied der Tanzvereinigung Schweiz TVS. Deshalb erhalten SWICA-Versicherte den Sportförderungsbeitrag für Tanzen.

Mehr Informationen ...

Als Beitrag zur Gesundheitsförderung übernehmen verschiedene Krankenkassen einen Teil der Kurskosten.

Über Joaquin Crespo Lopes

Joaquin wurde 1984 in einer portugiesischen Familie in Buenos Aires, Argentinien, geboren. Nach seinem Abschluss an der Balletthochschule Colon Theatre begann seine berufliche Karriere als Tänzer. Seit 2016 ist er Ensemblemitglied beim Staatsballett Berlin. Im Laufe seiner Karriere hat er mit vielen Choreografen und Regisseuren zusammengearbeitet.
Er war Tanzlehrer am Profitraining (Tanzbüro Basel), Universitätssport Basel, Ballettschule Theater Basel, Ballett-Tanz-Institut (Zürich) sowie an verschiedenen Bewegungszentren in den Disziplinen Klassisches Ballett, Jazz Tanz und Zeitgenössischer Tanz. Im Juni 2018 erhielt er eine Zertifizierung als “Tanzpädagoge“.


Als Choreograf kreiert er seit 2016: zuerst für die Studenten der Basel Dance Academy, dann für die Tischlerei der Deutschen Oper (Berlin) zusammen mit anderen Choreografen für ein Staatsballett- Programm und ab 2018 bei Images – Neue Choreografien. Dies ist eine Veranstaltung von Stephan Ehrlich und Joaquin Crespo Lopes und gilt als Plattform für ChoreografInnen, die ihre Werke in Berlin präsentieren wollen.

Im Oktober 2019 hat er in diesem Zusammenhang mit Irisz Galuska als Partnerin am PfefferbergTheater Berlin seine Choreografie "Certain Uncertainty" gezeigt.
Einige Hobbys von Joaquin sind: Viola da Gamba spielen, malen und erforschen aller Arten von Kunst.




www.joaquincrespolopes.com